Apturl startet nicht mehr in Linux Mint

Wenn AptUrl in Linux Mint nicht mehr startet, kann es sein, dass AptUrl auf eine neuere Version von Ubuntu aktualisiert wurde. Diese ist dann leider nicht mit Linuxmint kompatibel und die AptUrl-Links auf Internetseiten funktionieren dann nicht mehr.

Eine Möglichkeit dieses Problem zu beheben ist, in Synaptic nach apturl zu suchen und dann über Paket ? Version erzwingen die entsprechende Version für Linuxmint auszuwählen. Danach noch auf anwenden und eine für Linuxmint angepasste Version wird installiert.

apturl-synaptic

GTK+3-Lesezeichen in Caja

Die Dateiverwaltung Caja 1.8.2 kann nicht auf die GTK+3-Lesezeichen zugreifen, weil noch keine GTK+3-Unterstützung besteht. Wenn man aber ein System mit unterschiedlichen Arbeitsoberflächen und auch unterschiedlichen Dateiverwaltungen benutzt kann das etwas nervig sein.

GTK+2 und GTK+3 haben unterschiedliche Dateien für die Lesezeichen:

gtk2: ~/.gtk-bookmarks
gtk3: ~/.config/gtk-3.0/bookmarks

Damit Caja die selben Lesezeichen benutzt wie der Rest des Systems empfiehlt es sich eine Verknüpfung anzulegen:

ln -s .config/gtk-3.0/bookmarks .gtk-bookmarks

Caja ist die Dateiverwaltung von der Arbeitsumgebung Mate

Hintergrundbild in Ubuntu 13.04 lässt sich nicht ändern.

Leider hatte ich das Problem, dass sich bei meiner Ubuntu 13.04 Installation nicht mehr das Hintergrundbild der Arbeitsfläche ändern ließ. Änderung der Einstellungen unter: Systemeinstellungen – Darstellung – Hintergrund, hatte keine Auswirkung.
Um wieder das Hintergrundbild ändern zu können habe ich folgendes gemacht. In den dconf-Editor geöffnet und dann: org – gnome – settings-daemon – plugins – background und den Hacken bei „active“ machen. Danach konnte ich ganz normal in den Systemeinstellungen das Hintergrundbild der Arbeitsfläche ändern.

Wenn der dconf-Editor nicht installiert ist ganz einfach im Software-Center nach dconf-tools suchen oder:

sudo apt-get install dconf-tools

dconf-org-gnome-settings-daemon-plugins-background

HP Deskjet 1000 J110a (CH340B) Ubuntu 13.04

HP Deskjet 1000 J110aDa sich dieser Drucker nicht immer so verhält, wie er sich eigentlich verhalten soll, nämlich drucken, möchte ich hier meine ppd Datei (PostScript Printer Description) veröffentlichen.
Solange ich nicht hplip-gui installiert habe, macht der Drucker eigentlich keine Probleme.

Deskjet_1000_J110.ppd

Und hier ein Screenshot aller „hp“ Dateien.

hp-pakete

Ein Anruf beim HP Kundentelefon ist eigentlich für den Arsch! Kann man sich auch sparen, einfach nur ein Zeittöter. Von Linux haben die keine Ahnung nur Mac und Win. Auf Linux werden die nicht geschult. Es sollte aber jeder, der ein Problem mit seinem Drucker hat trotzdem anrufen.

Activities Configurator – Aktivitäten Konfigurator Übersetzung

Ich habe gerade die Erweiterung Activities Configurator (Aktivitäten Konfigurator) für die Gnome Shell übersetzt.

Wenn jemand Verbesserungsvorschläge zu der Übersetzung hat, kann er dies hier gerne als Kommentar schreiben.

Ein großer Dank geht hier auch nochmal an den Autor (nls1729) dieser Erweiterung.
Big thanks to nls1729 for this extension.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Acer Travelmate 5735Z Schwarzer Bildschirm / Black Screen

Model: Acer Travelmate 5735Z. Intel Pentium T4500, Intel GMA 4500 HD

Beim Acer Travelmate 5735Z tritt leider das Problem auf, dass bei Benutzung eines aktuellen Linux Kernels der 3.x Serie, der Bildschirm nicht beleuchtet wird.
Dies passiert z.B. wenn man Ubuntu 12.04 LTS benutzt. Aber auch ältere Versionen wie Ubuntu 10.10, 11.04 und 11.10 haben einen 3.x Kernel mit dem es nicht funktioniert.

Es existieren auch schon etliche Bugreports bei Launchpad. Welche aber bereits als Duplikat von folgendem gemeldet wurden.
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/765438
Wer das selbe Problem hat, einfach dort melden, dass man auch diese Problem hat.

Desweiteren gibt es auch einen Bugreport bei kernel.org.
https://bugzilla.kernel.org/show_bug.cgi?id=34752

Wer schon nichts mehr sehen kann, einfach einen externen Monitor anschließen. Auf diesem wird ohne Probleme der Desktop angezeigt. Damit kann man dann seinen Laptop reparieren.

Es gibt einige diskutierte Lösungswege. Ich bin folgenden gegangen.

Da nur der 3.x Kernel von dem Problem betroffen ist aber nicht der 2.x Kernel kann man sich einen aktuellen aus dieser Serie installieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Linux_Kernel
Diesen erhält man von http://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/ herunterladen und dann installieren.

Danach muss man Grub sagen, welchen Kernel er booten soll. Das lässt sich grafisch recht einfach mit Grub Customizer erledigen.

Andere Wege, welche ich auch noch ausprobieren will sind hier zu finden: