Netclusive erhöht Preis für Vserver um über 30 Prozent

Unverhofft kommt oft.

Da ich schon seit langer Zeit nicht mehr zufrieden mit dem VServer von Netclusive war, kam mir die E-mail mit der Preiserhöhung wie gerufen.

… auch in diesem Jahr haben wir wieder erhebliche Kostensteigerungen, wie
Steigerung der Energie- und Lohnkosten, Mieterhöhungen, Erhöhung der
Versicherungskosten erfahren müssen.

Allein die Steigerungsrate der Energiekosten beträgt laut
VIK-Strompreisindex im September 2008 ca. 25 % im Vergleich zum Vorjahr. Der
Lebenshaltungskostenindex erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 5 %.
Allgemeine Mietkosten stiegen im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 30 %.
Serverbetriebskosten steigen im laufenden Geschäftsjahr um mindestens 100 %
gegenüber dem Vorjahr.

Ausgehend von dieser Kostensituation bitten wir um Verständnis, dass wir
einen Teil dieser Kosten auf unsere Kunden umlegen müssen und damit die
Mietpreise für Ihren virtuellen Server… anheben werden.

Bei dem gebuchten Vserver kommt unter dem Strich eine Preiserhöhung von über 30 Prozent raus.

Somit habe ich gleich von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch gemacht und bin froh diesen Vserver früher loszuwerden als es die Vertragslaufzeit zulässt.

Wenn alles perfekt bei dem VServer von Netclusive laufen würde hätte ich auch die Preiserhöhung ertragen. Da aber der Vserver so schlecht eingestellt ist hatte ich sehr oft Performanceprobleme. So wurde mir recht oft das Überschreiten eines „Hard Limits“ bei den Ressourcen gemeldet welches aber garnicht da war.

Aktuelle Nutzung: 196.896 – Ressource befindet sich im schwarzen Bereich
Soft Limit: 655.717
Hard Limit: 1.153.621

Da läuft meiner Meinung nach einiges falsch.

Besonders hat dadurch WordPress gelitten. Einfache statische html Seiten ließen sich recht schnell aufbauen aber bei WordPress (php, mysql) dauerte es doch schon recht lange bis die Anfragen vom Server abgearbeitet wurden.

Der Support konnte mir da auch nicht wirklich weiterhelfen und nun bin ich froh den Vserver loszusein.

Es ist lustig, dass ich eine Woche vorher von Hosteurope eine Nachricht bekommen hatte, dass der Traffic günstiger wird.

Was ich bei Hosteurope toll finde ist die übersichtliche Auflistung der Produktfeatures der unterschiedlichen Produkte, kostenloses Monitoringpaket und eine kostenlose Hotline.
Ich habe kein Problem für guten Service auch etwas mehr zu zahlen. Was ich bei Hosteurope nicht mal muss.


Host Europe - World Class Internet Services

Hier habe ich noch jemanden gefunde, der Probleme bei Netclusive hat.

Thorben hat auch einen Beitrag zu Netclusive geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.