Kategorien
Internet Linux Multimedia

Netflix – Amazon-Prime – Vergleich – Juli 2015

Gestern habe ich mit meiner Freundin mal wieder versucht Amazons Streamingdienst auszuprobieren.

Das Ergebnis ist: Netflix funktioniert einfach und Amazon nicht!

Grundvoraussetzung ist, das man bei beidem bereits Kunde ist. Bei beiden kann man einen Monat kostenlos nutzen und einfach testen.

Netflix:

  • Android-Tablet -> aus dem Play-Store die App installiert¬†-> Benutzerdaten eingetragen und es l√§uft.
  • Android-Handy und Chromecast¬†-> aus dem Play-Store die App installiert¬†-> Benutzerdaten eingetragen¬†-> auf das Cast-Symbol getippt und es l√§uft auf dem Fernseher.
  • Laptop mit Linux Mint oder Ubuntu¬†-> Google-Chrome installiert und es l√§uft. Leider aber nicht mit dem Firefox, daf√ľr wird aber beim Chrome kein Flash ben√∂tigt.

Netflix-Abbo wird weiterlaufen!

Amazon:

  • Android-Tablet¬†-> Vergeblich nach einer App bei Google-Play gesucht.¬†-> Keine gefunden!¬†-> Amazons Seite ge√∂ffnet.¬†-> Hm ‚Ķ sieht alles ganz sch√∂n un√ľbersichtlich aus.¬†-> Google-Suche ge√∂ffnet und nach einer ¬ĽAmazon-Prime-App¬ę gesucht und auch etwas bei Amazon gefunden.¬†-> Zur Installation wird Amazons App-Shop ben√∂tigt. Na das ja bl√∂d.¬†-> Jetzt muss ich mir den erstmal runterladen.¬†-> Nachdem ich das jetzt auch irgendwie geschafft habe, muss ich meine Daten dort eingeben und kann mir die App von dort die App ¬ĽPrime Instant Video¬ę installieren.¬†-> Jetzt freue ich mich Instant Video zu testen.¬†-> App gestartet und diese will einen Browser √∂ffnen ‚Ķ H√§√§√§√§!!!¬†-> OK, Firefox ausgew√§hlt und ich lande auf der Internetseite von Amazon. -> Nichts mir Filmen gucken!¬†-> Alles schei√üe. Ich habe keine Bock mehr. Am liebsten h√§tte ich das Tablet in die Ecke gefeuert!
  • Android-Handy ‚Ķ na auf den Installationsschei√ü habe ich jetzt keine Lust mehr.
  • Laptop mit Linux Mint oder Ubuntu¬†-> Hey, hier funktioniert es auf anhieb und sogar im Firefox. Es l√§uft mit Flash. Amazon hat wohl das bl√∂de Silverlight rausgekickt. Aber Flash ist sowas von ressourcenhungrig das es keinen Spa√ü macht damit zu gucken wegen des lauten L√ľfters.

Nach dem Testmonat wird wohl nicht verlängert!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.